Beglaubigte Übersetzung

Gerne übersetze ich für Sie Geburtsurkunden, Heiratsurkunden, Zeugnisse, Verträge und andere wichtige Dokumente. Als vom Oberlandesgericht Dresden öffentlich bestellter und allgemein beeidigter Übersetzer für die englische Sprache kann ich die Richtigkeit und Vollständigkeit der Übersetzung im Sprachenpaar Englisch-Deutsch für Sie bestätigen/beglaubigen. Eine beglaubigte Übersetzung trägt Stempel und Unterschrift und wird bei Gericht sowie von allen Behörden, öffentlichen Einrichtungen und Arbeitgebern in Deutschland anerkannt. Auf Wunsch kann die beglaubigte Übersetzung auch mit einer Apostille bzw. Legalisation zur Verwendung im Ausland versehen werden.

 

Die beglaubigte Übersetzung ist dokumentenecht und entspricht den Richtlinien für die Urkundenübersetzung.

 

Selbstverständlich bewahre ich Ihre beglaubigte Übersetzung auf, sodass Sie diese bei Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt erneut erhalten können.

 

 

Vorgehensweise

 

Bitte senden Sie mir Ihre Dokumente entweder als Scan (gut lesbar) per E-Mail oder im Original bzw. als Kopie per Post. Originale bitte unbedingt kennzeichnen. Auf der Grundlage Ihrer Dokumente erstelle ich Ihnen gerne ein kostenloses Angebot für eine beglaubigte Übersetzung. Nachdem Sie den Auftrag bestätigt haben, beträgt die Bearbeitungsdauer in der Regel wenige Werktage. Auf Wunsch sende ich Ihnen vorab gerne eine vorläufige Fassung der beglaubigten Übersetzung per E-Mail, damit Sie diese überprüfen können. Ist alles in Ordnung, drucke ich Ihre Übersetzung im Anschluss auf hochwertigem Papier aus und bestätige die Richtigkeit und Vollständigkeit der Übersetzung mit Stempel und Unterschrift. Die fertige Übersetzung erhalten Sie dann umgehend als Einschreiben per Post. Alternativ können Sie die beglaubigte Übersetzung auch persönlich bei mir im Büro in Empfang nehmen.

 

Bitte beachten Sie: Im Bestätigungsvermerk der beglaubigten Übersetzung muss festgehalten werden, ob mir Ihre Dokumente im Original, als beglaubigte Kopie oder unbeglaubigte Kopie vorgelegen haben. Bitte sprechen Sie daher vorher mit der Institution, bei der Sie die beglaubigte Übersetzung einreichen möchten, welche Bedingungen an die Anerkennung der Übersetzung gestellt werden. Für eine Angebotserstellung können Sie mir Ihre Dokumente jedoch zunächst als Scan bzw. einfache Kopie zusenden.

 

 

Rufen Sie mich an, damit wir über Ihr Anliegen sprechen können. Oder nutzen Sie ganz einfach das Kontaktformular, um ein kostenloses und unverbindliches Angebot für eine beglaubigte Übersetzung zu erhalten.